Mintano Virtual Booth für mo'web Virtuelle Abendveranstaltung

Virtuelle Abendveranstaltungen? mo’web zeigt wie es geht!

In Case Studies by teammintanoLeave a Comment

Status Quo

Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf die Eventbranche. Betroffen war auch die Woche der Marktforschung von dem 5. bis zum 9. Oktober. mo’web ein globales Marktforschungs-institut wählte den virtuellen Weg eine Abendveranstaltung stattfinden zu lassen.

Zielsetzung

Es soll Abwechslung geboten werden und mit gutem Content auch eine digitale Abendveranstaltung unvergesslich werden. Natürlich seht der Spaß im Vordergrund. Jeder kann teilnehmen: Lediglich wird ein Smartphone oder ein Laptop mit einer Webcam benötigt.

Wie läuft eine virtuelle Abendveranstaltung ab? 

Vom Grundsatz ziemlich ähnlich, wie eine normale Party auch. Das Event startete um 18 Uhr, die Besucher treffen sich in einem Zoom-Meeting und haben die Möglichkeit sich auszustauschen. Danach kann der Abend richtig beginnen. Damit es nicht langweilig wird darf das richtige Programm nicht fehlen. Das erste Highlight war das virtuelle Cocktail-Seminar. Damit auch alle Teilnehmer einen guten Cocktail trinken können, hat ein professioneller Bartender die Gäste instruiert. 

Das ist aber noch lange nicht alles gewesen! Eine virtuelle Party bietet mehr Möglichkeiten, als man sich vorstellen kann. Selbst eine Tanzparty ist nicht unmöglich. mo’web organisierte eine Choreografin, welche den Gästen zeigte das Tanzbein zu schwingen. Damit dann auch wirklich alle motiviert waren, lockte ein Gewinnspiel mit tollen Sachpreisen. Ein Dj sorgte mit einem Live-Set für die Partystimmung. Währenddessen garantierte die virtuelle Fotobox einen Spaßfaktor mit den unterschiedlichen AR-Filtern und virtuellen Hintergründen.

Doch wie funktioniert das genau?

Die Antwort ist einfach. Über eine externe Website, konnten die Gäste sich einloggen und auf der weloveresearch-Party teilnehmen. Damit man den Überblick nicht verliert wird die Agenda auf der Website dargestellt. Zusätzlich hilft eine Galerie mit allen Links für die Aktivitäten für ein reibungslosen Ablauf. Die Zoom-meetings werden dann automatisch geöffnet. Ebenfalls wird die virtuelle Fotobox geöffnet. Über ein Smartphone oder ein Laptop lässt sich das Bild aufnehmen. Dabei dürfen Party-gadgets nicht fehlen. Anhand der AR-Filtern können Bilder mit lustigen Filtern verschönert werden. Nach der Aufnahme wird der ursprüngliche Hintergrund entfernt und mit einem ausgewähltem Party-Hintergrund ersetzt. 

 

Mintano Virtual Booth Mo'Web Virtuelle Abendveranstaltung

Damit die Veranstaltung auch digital ansprechend gestaltet werden kann, wurde die virtuelle Fotobox im Design von mo’web gehalten. Sogar das Design der Web Application wurde angepasst. Ein einheitliches Branding lässt sich dadurch gewährleisten und lässt die Fotobox im individuellen Look strahlen.

Die ganze Veranstaltung ist natürlich DSGVO konform. Ein Pop-Up Fenster beschreibt die Nutzungsbedingungen und muss vom Besucher bestätigt werden. Dann kann der Spaß beginnen!

In Erinnerung bleiben

Ein gutes Event zeichnet sich dadurch aus, dass auch danach die Besucher noch davon sprechen. Erinnerungsfotos sind hier unerlässlich. Deshalb werden die Bilder per Email und Sharing-Funktion an die Gäste geschickt.

Das weloveresearch-Event von mo’web war eindeutig erfolgreich. Der Veranstalter berichtete, dass sich Nachbarn teils beschwert haben, dass es zu laut sei. Das ist definitiv ein Zeichen für ein gelungenes Event!

Zusammen in ganz Deutschland

Um das Wir-Gefühl zu stärken werden die aufgenommen Fotos in die digitale Fotogalerie eingebunden. Die Gäste können diese über die Hauptseite der virtuellen Party erreichen und jederzeit einsehen. „Ach guck mal! Der Fabian war auch da!“ 

Aktuell ist es wichtig sich auch virtuell präsent zu zeigen. Die Interaktion wird gestärkt und das Unternehmen wird mit positiven Erlebnissen assoziiert.

Ist das die Zukunft?

Virtuelle Events werden uns weiterhin begleiten, ob es hybride Events werden ist auch eine Möglichkeit. Zu der Frage, ob der der Veranstalter eine weitere virtuelle Abendveranstaltung durchführen würde, sagte er: „Hätten Sie mir diese Frage also vor zwei Wochen gestellt, hätte ich sie auf jeden Fall mit Nein beantworte. Nachdem die Party aber so ein gelungenes Event war, haben wir uns bereits am nächsten Tag im Team dafür entschieden, noch mindestens zwei weitere Events dieser Art zu veranstalten.“ Events sind so wichtig, um sich auszutauschen und einfach Spaß zu haben. Es ist ganz klar, dass das auch in zeiten von Social Distancing nicht fehlen darf!

Interesse geweckt?

Stehst du auch vor einer digitale Veranstaltung und suchst ein innovatives Tool für die Kundeninteraktion? Hier bist du genau richtig!

Leave a Comment