Praktikum im Startup – Jakob´s Einstieg bei MINTANO

In Unser Team & Praktika by teammintano1 Comment

Attention! Ich heiße Euch herzlich Willkommen zu meinem ersten Blog Post. Mein Name ist Jakob und zurzeit studiere Ich mit jungen 20 Jahren im 6. und letzten Semester International Business Administration in Köln.

Go abroad!

Damit Ihr einen kleinen Einblick in meinen Alltag bekommt, möchte Ich Euch über meine Auslandsaufenthalte berichten. Also mache ich es jetzt wie ein Mustang Besitzer – und fahre Ford:

Bereits vor meinem Studium wusste ich, dass ich auf jeden Fall Auslandserfahrungen sammeln möchte. Meiner Meinung nach ist es wichtig, sich im Leben mit anderen Kulturen und Menschen auseinanderzusetzen, diese kennen zu lernen und aus ihnen etwas für die eigenen Entwicklung und Reife zu ziehen. Genau deswegen entschied ich mich für zwei verschiedene Stationen, die nicht unterschiedlicher hätten sein können.

Meine erste Reise ging in die USA. Wo, wenn nicht New York? The Empire State of Mind! Die Chance im Big Apple zu studieren konnte ich mir nicht entgehen lassen. Ein halbes Jahr Manhattan – ein halbes Jahr träumen. The City that never sleeps fasziniert mich auch noch Monate später. Das ganze Leben dort hinterlässt deutliche Spuren. Es fällt leicht sich dem Lifestyle dort anzupassen. Irgendwann gewöhnt man sich daran morgens aufzustehen und zwischen Bryant Park und Times Square seinen Coffee to go zu trinken.

Von West nach Ost

Die Reise ging weiter. Was könnte kontrastreicher sein als China? China und USA – alleine bei der Sprache ging es schon los. Wie mache ich das nur? Wie finde ich mich hier zurecht? Komme ich mit der chinesischen Kultur und all ihren Sitten klar? Fragen über Fragen, bevor es dann endlich nach Shanghai ging. Eine Stadt mit einem spannenden Mix aus westlichen Einflüssen und klassischer chinesischer Architektur. Eine Weltstadt mit knapp 30 Millionen Einwohnern. Anfangs eine riesige Hürde, entwickelte sich dieser Abschnitt meines Lebens schnell zu einem riesigen Spaß! Wenn man erstmal angekommen ist, möchte man nicht mehr zurück. Doch der Zeitpunkt kam und schon war das 2. Semester im Ausland vorbei. Zu schnell. Viel zu schnell. Habe ich die Zeit genossen? Es klingt immer sehr pauschal über einen Lebensabschnitt zu sagen es sei der beste, doch dieser war bis jetzt definitiv der beste! All diese neuen Erfahrungen, die ich sammeln durfte werden für meinen weiteren Lebensweg sehr wertvoll und hilfreich sein.

Team MINTANO – Social Media von der Pieke

Nach dem Spaß kommt bekanntlich der Ernst. Schon im Vorfeld meines Studiums wusste ich, dass ich eine große Affinität zu digitalen Geschäftsmodellen habe. Bereits während meines Studiums hatte ich ein Auge für zukunftsfähige, außergewöhnliche Konzepte und Ideen, von denen mich viele inspiriert und ermutigt haben an meinem Traum festzuhalten – die Gründung eines eigenen Startups. Während meines Studiums durfte ich familiär bedingt schon erste Erfahrungen mit der Gründung eines eigenen Startups sammeln. Das Geschäftsmodell fokussierte sich auf den arabischen Markt, speziell auf die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Hierbei konnte ich erste wichtige Informationen über die Gründung eines Unternehmens, die Finanzierung, die strategische Herausarbeitung des Business Plans sowie den arabischen Markt selbst sammeln. Ich merkte direkt, dass dies mein zukünftiger Lebensweg sein wird. Ich war nie der Typ, der sich einen Job suchen wollte – Ich bin der Typ, der sich den Job selber erschaffen möchte.

Genau deshalb hab ich mich bei der Suche nach einem Praktikum speziell auf die Startup-Szene fokussiert. Da meine Schwerpunkte in den Bereichen Marketing und International Business liegen, war die Zusage von MINTANO eine große Freude für mich. MINTANO ist wie eine kleine Familie. Hier gibt es kein über oder drunter – hier gibt es ein Team! Das Wort MITarbeiter bekommt hier eine ganz andere Bedeutung. Meine Aufgabenbereiche sind hauptsächlich Projektmanagement sowie Online-Marketing. Von Tag 1 bin Ich in Entscheidungen und Unternehmensprozesse involviert, was meine Einarbeitung deutlich erleichtert. Aber es erleichtert nicht nur die Einarbeitung, es macht auch Spaß. Ich suchte die Herausforderung! Ich wollte kein Praktikum in einem klassischen, konservativen Unternehmen machen. Jede Idee, jeder Ansatz sollte gehört werden. Ich wollte mich eingebunden fühlen in einem Team. Ich wollte dazugehören. Die erste Woche ist noch nicht ganz rum und schon bin ich heiß auf die nächsten Tage und Wochen. Ich hoffe, dass ich MINTANO mit meinen bisherigen Erfahrungen und Kompetenzen helfen kann sowie die weitere Expansion mit vorantreiben darf.

MINTANO gibt mir nicht nur die Chance meinen bisherigen Wissensstand praktisch zu vertiefen; MINTANO gibt mir die Möglichkeit etwas selber zu machen, Verantwortung zu übernehmen!

Meine nächste Reise – Team MINTANO. Let´s make Social Media great again!

Comments

Leave a Comment