Karriere im Startup – Daniels Einstieg bei MINTANO

In team by teammintanoLeave a Comment

Wer bist du und was machst du eigentlich hier?

Ich bin Danny, 26 Jahre, und seit dem 1. September Projektleiter Events bei Mintano. Ich bin eine echte Rheinische Frohnatur und in den letzten 7 Jahren zwischen Düsseldorf und Köln gependelt. Daher kenne ich beide Seiten vom Fluss sehr gut und freue mich auf jede Diskussion, welche Stadt nun die wahre Hauptstadt am Rhein ist. Aufgewachsen bin ich in Neuss, studiert habe ich in Köln an der Macromedia. Meinen Bachelor habe ich in Sport- und Eventmanagement absolviert. Sport ist ein ganz wichtiger Teil meines Lebens. Ohne Sport bin ich unausgeglichen und weiß nicht wohin mit meiner Energie. Ich bin gerne auf Reisen, wobei auch hier der Schwerpunkt auf Sport liegt. Am liebsten verbringe ich meine Urlaube mit Surfen und Snowboarden.

Welche drei Hashtags beschreiben dich am besten?

#sport #spaßvogel #goodvibes

Warum hast du dich bei MINTANO beworben?

Mintano bietet mir die Möglichkeit, Teil eines innovativen Start-ups mit engem Social Media Bezug zu sein. Meinen eigenen Input aktiv einbringen zu können und mit einem jungen Unternehmen gemeinsam zu wachsen war zusätzlicher Anreiz.

Was hast du vorher gemacht?

Zuvor habe ich 1,5 Jahre als Projektleiter in einer Sportmarketing-Agentur in Köln gearbeitet.

Bist du ein Wirbelwind oder kontrollierst du das Chaos?

Privat bin ich sicherlich ein Wirbelwind. In meinem Job ist es essentiell, alle Kundenprojekte im Griff zu haben und auch bei unzähligen parallel laufenden Projekten niemals den Überblick zu verlieren. Daher geht dieser Punkt ganz klar an das kontrollierte Chaos.

Kaffee oder Tee?

Kaffee ist die Ausnahme. Tee mit Ingwer, Minze und Zitrone trinke ich super gerne, wenn ich unter der Woche abends auf der Couch sitze.

GIF Booth oder Hashtag Printer?

Hashtag Printer for the Win.

Was ist deine ganz persönliche Mission bei MINTANO?

Das Unternehmen voranzutreiben und dabei helfen die Bekanntheit zu steigern. Ich möchte im Bereich Events möglichst eigenständig meine Projekte umsetzen und die Entwicklung vorantreiben, damit sich meine Kollegen in Zukunft auf Ihre Bereiche konzentrieren können. Ich hoffe hier möglichst lange bleiben zu können um dabei zu helfen das Unternehmen langfristig auf dem Markt zu etablieren.

Wem würdest du einen Job im Startup empfehlen?

All denen, die kreativ arbeiten möchten und einen lockeren Umgang im Miteinander schätzen. Du solltest möglichst innovativ denken, aber immer im Blick haben, dass sich das Unternehmen in der Aufbauphase befindet. Groß denken ist wichtig. Mindestens ebenso notwendig ist es aber auch, die Ziele in kleinen Schritten sauber umzusetzen.

Wem sollte man auf jeden Fall auf Instagram folgen?

Die meiner Meinung nach ausdrucksstärksten Bilder zum Thema Reisen und Sport postet @gopro.

Leave a Comment